Was bedeutet Auflastung: 





 

  • Durch eine Auflastung auf über 2800 kg zulässiges Gesamtgewicht kann Ihr Fahrzeug nicht mehr nach Hubraum sondern nach Gewicht besteuert werden.
     

  • Ihr Fahrzeug gilt dann als Kombinationskraftwagen bleibt damit im Grunde ein normaler PKW und wird nicht zum LKW. Daher gibt es die LKW typischen Probleme wie Reduktion der Sitzplätze, Sonntagsfahrverbot oder Reduktion der Höchstgeschwindigkeit nicht.
     

  • Nach der Umschreibung gilt sofort der neue Steuersatz von Euro 173,- und es gibt zuviel bezahlte Steuern vom Finanzamt zurück.
     

  • Seit es die Möglichkeit der Gewichtsbesteuerung gibt (1998) gibt es immer wieder Gerüchte, dass diese Regelung abgeschafft werden könnte. Uns ist derzeit keine Gesetzesvorlage bekannt, die dies beinhaltet! Unsere Aussagen zur Besteuerung und sonstigen gesetzlichen Regelungen gelten dennoch nur für den Tag des Verkaufs. Wir können selbstverständlich keine Garantien für etwaige zukünftige und derzeit nicht bekannte Gesetzesänderungen geben
     

  • Die Auflastung funktioniert bei den angegebenen Fahrzeugen im Originalzustand. Fahrwerksänderungen, wie Höher- oder Tieferlegungen sind in der Regel ein Ausschlussgrund. Bei nicht originalen Reifen oder Felgen muss die Traglast der Felge mindestens 705 kg betragen (steht im Gutachten zur Felge) und der Lastindex der Reifen muss mindestens 96 sein. Wir prüfen dies anhand der im Schein und Brief angegebenen Daten.

  Wie lasten Sie auf?

 

  • Von uns erhalten Sie ein fahrzeugbezogenes Teilegutachten und falls nötig die entsprechenden vertärkten Federn. 
      

  • Wenn Umbauten nötig sind lassen Sie die Umbauten in einer Fachwerkstatt durchführen. 
      

  • Mit dem Teilegutachten und dem Fahrzeug fahren Sie zum TÜV, Dekra oder GTÜ. Dort wird die Auflastung nach §19(3) in Ihren Fahrzeugbrief eingetragen. Die Kosten für die Eintragung liegen bei ca. 30,- Euro (je nach TÜV etc.).  
      

  • Danach gehts zur Zulassungsstelle und Sie erhalten dort einen neuen Fahrzeugschein. Dann gibts automatisch einen neuen Steuerbescheid vom Finanzamt. Die KFZ-Steuer beträgt jetzt jährlich nur noch 173 Euro.

 

 

 

© Automotive-Direct. All rights reserved.